Kolpinghaus Geschichte

Erstmals wurde das Kolpinghaus im Jahre 1953 von der Familie Becker eröffnet. Im Jahre 1964 übernahmen Paul und Erna Schreiner die Gaststätte, die zu einem beliebten Treffpunkt in Merzig werden sollte.
Da sich die Gäste zum kühlen Bier auch etwas zu Essen wünschten, wurden bald die ersten Hähnchen zubereitet.
Und schon bald waren die Hähnchen als Spezialität des Kolpinghauses bis über die Grenzen Merzigs hinaus bekannt.

Im Jahre 1992 gingen Paul und Erna Schreiner in den wohlverdienten Ruhestand.

Von 1992 bis 1995 wurde das Kolpinghaus von der Familie Ferner geführt, von 1995 bis 2000 von Familie Neuy, anschließend von 2000 bis 2004 von der Familie Miceli.




Adresse: 
Kolpinghaus Merzig, Josefstr. 67
Telefon: 06861 2829


Wir freuen uns auf Ihren Besuch und heißen Sie herzlich willkommen.